Heilpädagogisches Zentrum Glarnerland

Therapie

Ergotherapie

Kernaufgabe
Die Ergotherapie leitet die Lernenden zu grösstmöglicher Selbständigkeit an. Sie behandelt fein- und grobmotorische Defizite und Beeinträchtigungen sowie Störungen der Wahrnehmung.

Therapie

Methoden und Vorgehensweisen
Für die Therapeutin steht die Handlungsfähigkeit des Einzelnen im Zentrum.
Hilfsmittelabklärungen, -anschaffungen und -anpassungen, das Finden von geeigneten Sitzmöglichkeiten und passendem Essbesteck: Auch das gehört zum Arbeitsfeld der Ergotherapeutin. Eine wichtige Rolle spielen die Beratung der Eltern und weiterer Bezugspersonen sowie die Zusammenarbeit mit Fachleuten anderer Berufsgruppen.

Mit Hilfe von differenzierten Abklärungsverfahren zeigt die Ergotherapie die Zusammenhänge zwischen Grobmotorik und Feinmotorik, Sinnesverarbeitung und Verhalten auf. Die therapeutischen Mittel richten sich nach der Entwicklungsstufe des Lernenden. Verschiedene Geräte und Materialien sprechen die spezifischen Bedürfnisse, die Neugier und die Freude an. Therapeutische Aktivitäten wie Spiel, Bewegung und diverse Alltagsverrichtungen fordern den Lernenden heraus, neue Erfahrungen zu machen und weitere Entwicklungsschritte zu realisieren.

Logopädie

Kernaufgabe
Die Therapie soll zu einer Optimierung der sprachlichen Fähigkeiten und zur bestmöglichen Bewältigung kommunikativer Lebensanforderungen führen. Dies geschieht durch

  • Sprachanbahnung
  • Verbesserung des Sprachverständnisses und Erweiterung des Wortschatzes
  • Verbesserung der Aussprache und der Stimme
  • Anpassung und Erweiterung der Unterstützten Kommunikation
  • Unterstützung des Schriftspracherwerbs und der mathematischen Fähigkeiten

Die Nahrungsaufnahme bei Lernenden mit Funktionsstörungen wird ermöglicht und unterstützt. Bestandteil jeder therapeutischen Intervention ist auch die Beratung der Bezugspersonen.

Therapie

Methoden und Vorgehensweisen
Aufgrund der diagnostischen Ergebnisse werden die Therapieziele formuliert und die Inhalte darauf abgestimmt. Eine Therapieeinheit enthält wahrnehmungsfördernde, spielerische, schulische und handlungsorientierte Elemente. Dauer und Intensität der Therapie werden individuell festgelegt. In der Regel finden Einzeltherapien statt.

Kinderphysiotherapie

Kernaufgabe
Physiotherapie ist die gezielte Behandlung gestörter Körperfunktionen mit natürlichen Mitteln. Zum Beispiel mit Wasser, mit statisch-mechanischen Kräften (Massage), sowie dynamischen (Bewegungstherapie).

Physiotherapie brauchen vor allem Lernende mit

  • Haltungsschäden
  • Entwicklungsstörungen
  • körperlicher und mehrfacher Behinderung
  • operationsbedingten Bedürfnissen
Therapie

Methoden und Massnahmen

  • Bobath-Therapie
  • Sensorische Integrationstherapie nach J. Ayres
  • Basale Stimulation nach A. Fröhlich
  • Wassertherapie nach Halliwick
  • Begleitung und Instruktion der Eltern und Lehrpersonen
  • Hilfsmittelberatung (in Zusammenarbeit mit der Ergotherapie)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit